🎄 ASO Berndorf

52  Kinder von Altenmarkt bis Leobersdorf verteilt auf 9 Klassen, gehen in die Allgemeine Sonderschule Berndorf. Diese Sonderschule ist DIE Spezialschule fĂŒr behinderte Kinder fĂŒr das gesamte Triestingtal. Dort werden Kinder sehr individuell, in kleinen Gruppen von bestens ausgebildeten speziellen LehrerInnen betreut, manchmal nur auf Zeit, manchmal ĂŒber ihre ganze Schulzeit. Die Sonderschule ist in 8 Schuljahre und zusĂ€tzlich ein neuntes Schuljahr, das Berufsvorbereitungsjahr gegliedert. Kinder mit Förderbedarf können oft ein 10., 11. oder in AusnahmefĂ€llen ein 12. Schuljahr anhĂ€ngen.

Die Kinder sind von 6 bis 18 Jahre alt und haben Behinderungen jeglicher Art. Es gibt  basal zu fördernde schwerer behinderte Kinder,  Kinder mit guter Begabungslage, aber Verhaltensproblematik,  Kinder mit KonzentrationsschwÀchen und Lernbehinderungen, Kinder im Autismusspektrum, Kinder mit Down Syndrom und viele andere besondere Kinder.

In der Sonderschule Berndorf wird derzeit nach 7 LehrplĂ€nen unterrichtet: Lehrplan fĂŒr Volksschule, Lehrplan  fĂŒr Mittelschule, Lehrplan fĂŒr Allgemeine Sonderschule, Lehrplan fĂŒr Kinder mit erhöhtem Förderbedarf , Lehrplan fĂŒr Verhaltensbehinderte, Lehrplan der Polytechnischen Schule und Lehrplan des Berufsvorbereitungsjahres. Jedes Kind bekommt, was es braucht.

Das Ziel dieser intensiven Förderung ist bestmögliche Schulbildung und lebenspraktisches Training, damit die Kinder maximale SelbstĂ€ndigkeit und LebenstĂŒchtigkeit erlangen.

Sonderschule ist keine Sackgasse, sondern eine Chance fĂŒr Kinder, die in der VS oder MS durch die Art des Unterrichts oder durch die GruppengrĂ¶ĂŸe ĂŒberfordert sind. Eine RĂŒckfĂŒhrung ist jederzeit möglich. Der Abschluss der Sonderschule schließt einen Lehrberuf oder einen normalen Arbeitsplatz nicht aus. Manche Kinder brauchen jedoch eine verlĂ€ngerte Lehre, einen geschĂŒtzten Arbeitsplatz oder einen Platz in einer BehindertenwerkstĂ€tte.

Das neunte Schuljahr der Sonderschule heißt Berufsvorbereitungsjahr mit besonderen Zielen:

  • Festigung der Grundfertigkeiten und Grundkompetenzen
  • StĂ€rkung des Selbstwertes und Selbstbewusstseins
  • Finden von StĂ€rken, Erlernen von Sozialkompetenzen sowie Team- und KonfliktfĂ€higkeit
  • Realistische BerufswĂŒnsche finden und formulieren
  • SelbsteinschĂ€tzung und Frustrationstoleranz erhöhen

In diesem Abschlussjahr werden die Jugendlichen sehr intensiv auf das Berufsleben vorbereitet. Bewerbungstraining, Zusammenarbeit mit Jugendcoaching und AMS und eine FĂŒlle von LehrausgĂ€ngen (Betriebe, Berufsschulen, WerkstĂ€tten, Berufsinformationsmessen etc.) helfen den jungen Menschen bei ihrer Suche nach einem Beruf.

Seit vielen Jahren gibt es eine Zusammenarbeit zwischen dem Kulturamt der Stadtgemeinde Berndorf und der Sonderschule. Bei der jĂ€hrlichen Buchausstellung gestalten die Jugendlichen der Oberstufe das Buffet mit großem Erfolg. Diese Zusammenarbeit wurde erweitert um einen Auftritt bei einer Vernissage. So konnten junge Menschen, deren Schullaufbahn oft mit vielen Problemen behaftet war, fĂŒr die Arbeitswelt trainieren und ihr Selbstbewusstsein stĂ€rken. Anerkennung ist ein wesentlicher Faktor unserer Schule und manchmal der SchlĂŒssel fĂŒr eine positive Entwicklung. Dieses verdiente Lob auch von außen zu bekommen, tut unseren Jugendlichen unendlich gut.

Wer sind nun die Menschen, die diese verantwortungsvolle Aufgabe meistern. Es arbeiten derzeit 19 Lehrerinnen, ein Lehrer und 3 AssistenzkrĂ€fte von der Gemeinde an der ASO, 3 davon betreuen  den Sprachheilunterricht im Triestingtal und darĂŒber hinaus, eine ist Beratungslehrerin. Sie alle sind hervorragend ausgebildet, haben ganz viel Herz fĂŒr Kinder und sind bereit im Team fĂŒr schwierige Kinder da zu sein. Diese Aufgabe nicht als Schwierigkeit zu sehen, sondern als Verantwortung und Bereicherung, das ist das Geheimnis unseres Tuns. Mein Team holt die Kinder dort ab, wo sie sind  und begleiten sie ins Leben.

Wenn Sie nun neugierig sind, was wir sonst noch alles tun, wer wir sind und wie wir lernen und lachen, dann schauen Sie doch auf unserer Homepage vorbei:

https://www.spzberndorf.ac.at

Dort werden Sie unser Motto nachvollziehen können:

„Die Dinge, die mich anders machen, sind die Dinge, die mich aus machen.“
(Winnie Puuh)

Wenn Sie fĂŒr die Arbeit mit unseren Kindern etwas spenden wollen, kontaktieren Sie uns, wir haben immer WĂŒnsche!

Warenkorb
  • No products in the cart.